SAMSTAG/SONNTAG

IN MAILAND TRAF DIE CORONA-KRISE MODEMACHER UND DESIGNER BESONDERS HART. ÜBER EINE METROPOLE, DIE WIEDER MUT FASST – UND AUF IHREN EINFALLSREICHTUM VERTRAUT. ANRUF BEI CARLA SOZZANI, GRANDE DAME DER MAILÄNDER SZENE, EINE ZIERLICHE MÄZE- NATIN MIT WEISSBLONDEM LORELEY-ZOPF. AUF DENSTRASSENERLAUBTDIE„FASEDUE“,DIEPHA- SE ZWEI, DEN MENSCHEN WIEDER MEHR BEWE- GUNGSFREIHEIT, IHR STEHT DER SINN NICHT NACH GROSSEN SPAZIERGÄNGEN. „DAS HERZ VON MAILAND SCHLÄGT FÜR MICH IN MEINEM ADEN“, SAGT SOZZANI. 10 CORSO COMO, BE- NANNT NACH SEINER ADRESSE, IST MEHR ALS EIN GESCHÄFT. SOZZANI VERKAUFT HIER SEIT 1990 NICHT NUR MODE VON FERRAGAMO ODER LEGENDÄRE ENTWÜRFE DER MAILÄNDER DESIGN- GRUPPE MEMPHIS (MARKENZEICHEN: KNALL- BUNT) UND STELLT ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS. SIE FÖRDERT AUCH JUNGE TALENTE. „ICH GLAUBE, DASS ES EINE EXPLOSION AN KREATIVI- TÄT GEBEN WIRD NACH DER PANDEMIE“, SAGT DIE 72-JÄHRIGE MIT DER LEICHT HEISEREN STIM- ME. „WIR ALLE HATTEN VIEL ZEIT, IN UNS ZU GE- HEN, NACHZUDENKEN. DAS KANN SEIN GUTES HABEN, SICHER. ABER JETZT GIBT ES EINE RIESI- GE LUST, ETWAS ZU MACHEN, ZU KREIEREN, SICH ENDLICH WIEDER AUSZUDRÜCKE

  • article-img

    IN MAILAND TRAF DIE CORONA-KRISE MODEMACHER UND DESIGNER BESONDERS HART. ÜBER EINE METROPOLE, DIE WIEDER MUT FASST – UND AUF IHREN EINFALLSREICHTUM VERTRAUT. ANRUF BEI CARLA SOZZANI, GRANDE DAME DER MAILÄNDER SZENE, EINE ZIERLICHE MÄZE- NATIN MIT WEISSBLONDEM LORELEY-ZOPF. AUF DENSTRASSENERLAUBTDIE„FASEDUE“,DIEPHA- SE ZWEI, DEN MENSCHEN WIEDER MEHR BEWE- GUNGSFREIHEIT, IHR STEHT DER SINN NICHT NACH GROSSEN SPAZIERGÄNGEN. „DAS HERZ VON MAILAND SCHLÄGT FÜR MICH IN MEINEM ADEN“, SAGT SOZZANI. 10 CORSO COMO, BE- NANNT NACH SEINER ADRESSE, IST MEHR ALS EIN GESCHÄFT. SOZZANI VERKAUFT HIER SEIT 1990 NICHT NUR MODE VON FERRAGAMO ODER LEGENDÄRE ENTWÜRFE DER MAILÄNDER DESIGN- GRUPPE MEMPHIS (MARKENZEICHEN: KNALL- BUNT) UND STELLT ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS. SIE FÖRDERT AUCH JUNGE TALENTE. „ICH GLAUBE, DASS ES EINE EXPLOSION AN KREATIVI- TÄT GEBEN WIRD NACH DER PANDEMIE“, SAGT DIE 72-JÄHRIGE MIT DER LEICHT HEISEREN STIM- ME. „WIR ALLE HATTEN VIEL ZEIT, IN UNS ZU GE- HEN, NACHZUDENKEN. DAS KANN SEIN GUTES HABEN, SICHER. ABER JETZT GIBT ES EINE RIESI- GE LUST, ETWAS ZU MACHEN, ZU KREIEREN, SICH ENDLICH WIEDER AUSZUDRÜCKE